KOCMOC brand

Berufsförderungswerk Leipzig

Macht Schweres leicht – die neue Website für das Bildungszentrum BFW
BrancheBildung
LeistungCorporate Design, Editorial Design, UI/UX Design, Web Concept

Informationsarchitektur in leicht

Berufsförderungswerk Leipzig

Das Berufsförderungswerk ist ein modernes Bildungszentrum zur beruflichen Rehabilitation in Mitteldeutschland und versteht sich als Dienstleistungsunternehmen im sozialen Bereich. Hier werden Perspektiven für Menschen mit physischen und psychischen Einschränkungen geschaffen.

Das BFWL und sein dazugehöriges »Berufliches Trainingszentrum« BTZ geben Orientierung, Hilfestellung und fördern individuell und wertschätzend mit Angeboten in den Bereichen Prävention, Reha- Assessment, Reha-Vorbereitung und Qualifizierung.

Unsere Kernaufgabe bestand darin, die komplexen Angebote des BWFL erfassbar zu machen. Das Ziel: Eine nutzerzentrierte Informationsarchitektur.

viele nicht relevante Links

unübersichtliches Design

viele ähnliche Textgrößen

viele ähnliche Schriftgrößen

unübersicht­liches Design

viele nicht relevante Links

Von eckig zu rund

Die Design­entwicklung

Eine Reihe von UX- und Research-Workshops half, die Ausrichtung der neuen Kommunikation zu finden: nutzerzentrierte Architektur, verständliche Aussagen und eine einladende, inklusive Sprache. Auf der visuellen Ebene soll die Gestaltung benutzerfreundlicher werden und auch von Menschen mit Beeinträchtigungen einfach zu bedienen sein. Weg von starrem, kantigem Design, hin zur Nutzerorientierung und zu leichter Sprache.

Animationen und Illustrationen

Um die Komplexität der Informationen für Besucher*innen der Website freundlicher und einfacher zu gestalten, entstanden an passenden Stellen der Site Animationen. 

Ein für das Berufsförderungswerk entwickelter Icon- und Illustrations-Stil unterstützt die Erklärung von Themen und Abläufen und macht Inhalte für Nutzer*innen leichter und schneller verständlich.

»Wir bedanken uns an dieser Stelle für die vergangenen Jahre, die so vertrauensvoll und lösungsorientiert stattgefunden haben und freuen uns auf noch viele kommende Projekte, die stetige Weiterentwicklung unseres Unternehmens und die damit einhergehende Zusammenarbeit mit der Firma KOCMOC.«

Dr. med. Alexander Klatt

Inhaber und Facharzt für Augenheilkunde

Weitere Projekte sehen

Supermarkt mit Herz am rechten Fleck
Gasgroßhandel neu interpretieren. Als vertrauenswürdige, nachhaltige Energiepartnerschaft.
Neuerweckung des europäischen Tanz- und Theaterfestivals
Erscheinungsbild für eine (medizinische) Revolution
Marke und Plattform für die Zukunft europäischer Gewässer

Weitere Projekte sehen

Supermarkt mit Herz am rechten Fleck
Gasgroßhandel neu interpretieren. Als vertrauenswürdige, nachhaltige Energiepartnerschaft.
Neuerweckung des europäischen Tanz- und Theaterfestivals
Erscheinungsbild für eine (medizinische) Revolution
Marke und Plattform für die Zukunft europäischer Gewässer